Mein neuestes Buch: "Rote Karte für Rückschläge"
"Rote Karte für Rückschläge"
Über die Autorin
Mirjam Berle herself

Turbulente Zeiten bringen mich zu Höchstleistungen. Sie sind mein Element. Egal, ob eiskalte oder kochende Gewässer, wo sich etwas bewegt oder schmilzt, lässt es sich neu formen. Dann ergeben sich Chancen, Dinge zu verbessern und schneller voranzukommen.

06. Oktober 2023
Lesezeit: 5 Minuten

Führungsstärke im Wandel: Karriereziele im Change sichern

Hand stoppt Dominosteine

Inhalt:

Annas Dilemma: Führungsstärke im Wandel

Anna, erfolgreiche Führungskraft, navigierte sich und ihr Team bisher sicher durch Höhen und Tiefen der Geschäftswelt. Ihre Karriereziele hat sie souverän gemeistert – bis jetzt.

Mit der zunehmenden Unberechenbarkeit und Komplexität anstehender Veränderungen steigen Unsicherheit und Druck. Bei Anna selbst, in ihrem Team und in der Organisation.

Konfrontiert mit omnipräsentem Wandel, seinen Tücken und Unsicherheiten, kommt sie ins Grübeln:

„Reicht meine Expertise, um Souveränität zu bewahren und meine (Karriere-)Ziele auch künftig zu erreichen?“

Getrieben zwischen den vertrauten, zunehmend entfernten Ufern vergangener Erfolge und den unsicheren Gewässern der Veränderung fragt sie sich außerdem:

„Wie definiere ich Erfolg als Führungskraft in einer Welt des konstanten Umbruchs? Wie bleibe ich wandelbar und authentisch zugleich? Wie verkörpere ich Souveränität und Führungsstärke im Wandel?“

Spürbare Verschiebungen: Führung unter Veränderungsdruck

Möglicherweise findest du dich ebenfalls in Annas Situation wieder, denn diese spiegelt die aktuellen Herausforderungen vieler Führungskräfte wider.

Mit diesem Blogartikel möchte ich dir Inspiration bieten, wie du stürmische Zeiten nicht nur überstehst. Vielmehr geht es darum, wie du durch Führungsstärke im Wandel überzeugst und damit auch deine (Karriere-)ziele absicherst.

Und damit das Ganze für dich konkret anwendbar wird, habe ich erprobte Reflektionsfragen für dich eingebaut. 

Viel Spaß beim Lesen!

Die aktuelle Lage: Klarheit im Unbekannten

In vielen Teams oder Organisationen nimmt der Unmut über die nie enden wollende Flut an Veränderungsinitiativen zu – befeuert von der Frage, wie sie sich in all ihrer Komplexität bewältigen lassen. Der Ruf nach Führungsstärke im Wandel wird immer lauter.

Steuern durch Unsichtbares: Das Verständnis der verborgenen Dynamiken

Führungsstärke im Wandel zeigt sich am eindrucksvollsten, wenn es darum geht, durch das Dickicht organisatorischer Veränderungen zu manövrieren. In einer Unternehmenslandschaft, in der sowohl externe als auch interne Umwälzungen an der Tagesordnung sind, ist es essenziell, zu verstehen, worauf es ankommt, wenn Organisationen sich verändern. Nur so lässt sich der passende Führungsansatz ableiten.

Navigieren mit Einsicht: Wie klare Sicht die Führung transformiert

Um diesen Herausforderungen wirksam zu begegnen, ist es entscheidend, dass du als Führungskraft nicht nur auf deine eigene Entwicklung, sondern auch auf die kontinuierliche Entwicklung deiner Teams und der Organisationsstrukturen achtest.

Die Fähigkeit, die versteckten Dynamiken, die unterhalb der sichtbaren Veränderungsprozesse brodeln, zu identifizieren und zu deuten, kann deine Führungsfähigkeiten auf eine neue Ebene heben. Willst du Veränderung zu gestalten, gilt es tiefer einzutauchen in das, was dich und deine Organisation bewegt.

Reflektion: Für deine Führungsstärke im Wandel
Mit den folgenden Fragen lade ich dich ein, deine momentanen Führungsansätze und die dahinterliegenden Prämissen genauer unter die Lupe zu nehmen.

  • Wie bewertest du die aktuelle Situation und die bevorstehenden Herausforderungen in deinem Team oder deiner Organisation?
  • Welche spezifischen Unsicherheiten erleben du und dein Team aktuell am intensivsten?
  • Welche Strategien wendest du an, um Klarheit inmitten von organisatorischem Wandel zu schaffen?
  • Inwiefern verstehst und navigierst du die verborgenen, unter der Oberfläche liegenden Dynamiken des organisatorischen Wandels?
  • Wie kommunizierst du über unsichtbare oder schwer fassbare Aspekte des Wandels innerhalb deiner Organisation?

Kurswechsel: Neudefinition deiner Führungsstärke im Wandel

Deine Führungsstärke im Wandel entfaltet sich nicht nur im äußeren Handeln, sondern beginnt mit bewusster Selbstreflexion und Selbstwahrnehmung. Fragen wie die im vorangehenden Abschnitt und weitere, die ich im Folgenden eingebaut habe, helfen dabei. Voraussetzung ist, dass du dich offen und ehrlich darauf einlässt.

Dein Spiegelbild in Führung: Tiefgreifende Selbstreflexion

Inmitten des organisatorischen Bebens ist dein Inneres – deine Fähigkeit, deinen eigenen Wandel zu verwalten und zu leiten – der Startpunkt für transformative Entscheidungen.

Wie positionierst du dich, wenn du an einem Scheideweg stehst? Wie formst und führt du aktiv den Wandel, anstatt bloß darauf zu reagieren?

Umarme das Ungewisse: Eine neue Beziehung mit Unsicherheit

Wo du als Führungskraft den Takt vorgibst, knüpfst du auch deine Beziehung zur Unsicherheit neu.

Die Akzeptanz von Unsicherheit wird zur geduldigen Allianz mit dem Unbekannten, zur konstanten Koalition mit Risiken und einer offenen Einladung an Möglichkeiten jenseits der konventionellen Führungsgrenzen.

Damit nimmst du den Wandel nicht nur an, sondern nutzt ihn ebenso, um deinen eigenen Führungsstil zu verändern.

Von “Ich” zu “Wir”: Persönliche Transformation als Katalysator

Der Weg deiner eigenen Transformation hin zu Führungsstärke im Wandel sollte nicht isoliert verlaufen. Es gilt vielmehr, eine organisatorische Bewegung zu initiieren.

Willst du Wandel als Führungskraft erfolgreich gestalten, frag dich: Wie kann dein individuelles Umdenken auf die gesamte Organisation übertragen werden, sodass deine „Ich“-Agenda zu einer kollektiven „Wir“-Agenda wird? Wie kannst du durch starke Kommunikation im Change Verbündete und Mitstreiterinnen gewinnen?

Dein Leuchtfeuer des Wandels: Bist du bereit, Vorbild zu sein?

Verkörpere einen Leuchtturm in den unruhigen Gewässern des Wandels. Im Wandel bedeutet Führungsstärke nicht nur, das Fackellicht der Veränderung hochzuhalten, sondern ebenso, den Pfad für andere zu erhellen. Führung heißt Vorangehen, indem du deine Worte in Taten verwandelst und auch andere dazu befähigst.

Bist du darauf vorbereitet, ein Vorbild für Transformation und Anpassungsfähigkeit zu sein? Bist du gewillt, in deinem Team und deiner Organisation eine Kultur des kontinuierlichen Wandels und der Entwicklung zu aktivieren?

Reflektion: Für deine Führungsstärke im Wandel
Die folgenden Reflektionsfragen ermöglichen es, tiefer in deine persönliche Führungsidentität und -strategie einzutauchen. Die wertvollsten Erkenntnisschätze liegen meist tief im Dunkel des Unterbewusstseins verborgen – es lohnt sich, gezielt danach zu suchen!

  • Wie definierst du persönlich „erfolgreiche Führung“ in Zeiten des Wandels?
  • Wie gehst du mit deinen eigenen Unsicherheiten und Ängsten in Bezug auf Veränderungen um?
  • In welcher Weise könntest du eine „Beziehung“ mit der Unsicherheit eingehen, um konstruktiver mit ihr umzugehen?
  • Wie gestaltest und führst du den Wandel aktiv, anstatt nur darauf zu reagieren?
  • Wie kannst du sicherstellen, dass dein Führungsstil und deine Praktiken authentisch und im Einklang mit deinen Werten sind?

Navigationskunst: Dauerhafte Führungsstärke im Wandel verankern

Möglicherweise stehst du eines Tages vor dem Dilemma, eine klare, strategische Entscheidung treffen zu müssen, während Unsicherheiten und Ambiguitäten herrschen.

Entscheiden unter Druck: Führung im Dilemma der Unsicherheit

Willst du Führungsstärke im Wandel beweisen, gelingt dir das nur dann, wenn du Sicherheit und Antworten bietest – auch oder gerade dann, wenn du nicht alle Antworten kennst.

Der Schlüssel ist, auch das, was du nicht weißt, plausibel einordnen zu können und damit eine Entscheidungsgrundlage zu schaffen. Nur dann versetzt du dich und andere in die Lage, auch im Dilemma der Unsicherheit zumindest über den nächsten Schritt zu entscheiden.

Helmuth von Moltke bringt’s auf den Punkt: “Im Nebel der Ungewissheit aber muss wenigstens eins gewiss sein – der eigene Entschluss.” 

Die Quintessenz nachhaltiger Führung: Verantwortung und Vorbild

Nachhaltige Führungsstärke im Wandel bedeutet auch, dass du nach mehr als nur nach kurzfristigen Lösungen und schnellem Gewinnen strebst.

Worauf es ankommt ist, inwiefern du dich für das kollektive Wohlbefinden und die permanente Entwicklung deines Teams verantwortlich zeigst. Nimmst du dich jedoch für das, was du einforderst nicht selbst in die Verantwortung, verpufft deine Wirkung als Vorbild und deine Stärke ebenfalls.

Reflektion: Für deine Führungsstärke im Wandel

Wenn du eine feste und doch flexible Führungsstärke nachhaltig in deiner Praxis verankern willst, bieten folgende Fragen eine hilfreiche Grundlage dafür.

  • Wie sorgst du dafür, dass deine Führungsentscheidungen sowohl beständig als auch adaptiv sind?
  • Wie triffst du effektive Entscheidungen unter Druck und bei hoher Unsicherheit?
  • Wie gewährleistest du, dass deine Führung sowohl kurzfristige Erfolge als auch langfristige Strategien berücksichtigt?
  • Wie beziehst du dein Team in Entscheidungsprozesse ein, insbesondere in Zeiten des Wandels?
  • Wie fördert deine aktuelle Führungspraxis eine nachhaltige und resiliente Organisationskultur?

Abschlussgedanken: Deine Reise zur stabilen Führungsrolle

In der Landschaft ständiger Veränderung und unerbittlichen Wandels bleibt eine Konstante: Deine Führung und der Drang nach Stabilität und Fortschritt.

Es liegt an dir, die Führungsstärke im Wandel zu schmieden und zu verfestigen. Durch bewusstes Steuern durch diverse Wachstums- und Entwicklungsphasen und kontinuierliche Bemühungen um Weiterentwicklung und Anpassung sicherst du, dass dein Führungsansatz zukunftssicher und nachhaltig ist.

Bewahrung und Erweiterung der Führungsstärke im Wandel ist ein immerwährendes Thema. Es ist sowohl unumgänglich als auch von zentraler Bedeutung auf der Wachstums- und Entwicklungsreise eines jeden Leaders.

In deinen Händen liegt die Macht, durch dein Beispiel, deine Entscheidungen und deinen kontinuierlichen Lernweg ein robustes Fundament für dich und dein Team zu bauen.

Reflektion: Für deine Führungsstärke im Wandel

Nun, da du die Schlüsselkomponenten und -strategien einer beständigen Führungsrolle im Wandel kennst, biete ich dir mit den abschließenden Reflexionsfragen einen Raum, um die Elemente in deiner eigenen Führungsreise genauer unter die Lupe zu nehmen.

  • Welche Strategien und Ressourcen benötigst du, um eine stabile Führungsrolle in Zeiten des ständigen Wandels zu etablieren?
  • Wie kannst du sicherstellen, dass deine Führungsstärke im Wandel nachhaltig und wirksam bleibt?
  • Welche Indikatoren oder Signale könnten darauf hinweisen, dass deine Führungsstrategien angepasst werden müssen?
  • Wie pflegst und erweiterst du deine Fähigkeiten und Kenntnisse, um in deiner Führungsrolle effektiv zu bleiben?
  • Welche Schritte kannst du unternehmen, um sicherzustellen, dass deine Führung nicht nur reaktiv, sondern proaktiv und zukunftsorientiert ist?

Ausblick: Stetige Entwicklung der Führungsstärke im Wandel

Endlose Führungsreise

Die Reise zur nachhaltigen Führungsstärke im Wandel ist ein endloser Prozess, der sich stetig entfaltet und ständig neuen Herausforderungen und Chancen begegnet. Bei all deinen Bestrebungen, Veränderungen zu navigieren und berufliche Ziele zu erreichen, bleibt es wesentlich, dich auch selbst der kontinuierlichen Weiterentwicklung zu widmen und deine Führung immer wieder neu zu gestalten. 

Deine Investition in dich lohnt sich – bist du es dir wert?

Im Kontext der aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Krisen wirst du mit weiteren Veränderungen und Herausforderungen konfrontiert sein. Hierbei wird deine Fähigkeit, Wissen und Kompetenzen flexibel auf den Wandel auszurichten, erfolgskritisch sein.

Deine Investition in dich und deine Führungsstärke – sei es durch Austausch im Netzwerk, Weiterbildung oder Coaching – entscheidet maßgeblich darüber, ob du auch künftig deine Ziele erreichst oder nicht. Wer, wenn nicht du, sollte dir was wert sein?

Netzwerk und frische Impulse statt ewig gleicher Bubble

Deine Führungsstärke im Wandel verlangt nach konstanten Anpassungen und Aktualisierungen deiner Kompetenzen. Neue Trends und Tools sowie der Dialog mit anderen Führungskräften in deinem Netzwerk können sich als unverzichtbare Quellen entpuppen.

Vergiss dabei nicht, dein Netzwerk immer wieder zu erweitern – in der ewig gleichen Bubble gibt’s selten frische Ideen!

Führung mit umfassendem Impact

In deiner Rolle als Führungskraft im Wandel zählen nicht nur die Möglichkeiten, die deinen eigenen Werdegang zu beeinflussen. Auch die Karriereentwicklung deines Teams beeinflusst deine Führungsstärke – du bist immer nur so stark wie dein Arbeitsumfeld.

Bist du bereit für deine Führungsstärke im Wandel?

Und nun? Was kann ich für dich tun?

Du willst in Zeiten des Wandels und in Krisen immer optimal vorbereitet sein? Dann abonniere jetzt meinen monatlichen Newsletter “COLD Water News”.

Er bringt dir exklusive Einblicke, Expertentipps und bewährte Strategien direkt in dein Postfach. Außerdem erfährst du immer, wenn es einen neuen Blogartikel zu lesen oder es ein besonderes Angebot für dich als Teil meiner COLD-Water Community gibt. 

Du willst mit mir arbeiten? Dann vereinbare jetzt deinen kostenlosen Beratungstermin. In diesem Gespräch loten wir aus, wie ich dich dabei unterstützen kann, deine individuelle Führungsstärke zu gestalten.

Mit mir an deiner Seite bewahrst du als Führungskraft deine Souveränität und bringst dein Team sicher durch unsichere Zeiten. So kannst du stürmische Zeiten nicht nur leichter überstehen, sondern gleichzeitig auch deine persönlichen (Karriere-)ziele absichern.

Ich freue mich darauf, dich zu begleiten!

Herzlich,

Mirjam

P.S. Du willst noch mehr Lesestoff für deine Führungsstärke?

Dann empfehle ich dir folgende beiden Blogartikel:

1. Überzeugen: Deine Formel für gewinnende Kommunikation
1. Erfolgreich Veränderung gestalten: 3 Hebel als individuelle Treiber
2. Anhalten oder durchhalten in der Krise? 5 Erfolgsfaktoren

Zu guter Letzt:
Du willst wissen, wie du in turbulenten Zeiten aus eigener Kraft handlungsfähig bleibst?
Dann hol dir hier meinen Kompakt-Ratgeber “Rote Karte für Rückschläge”

Ich freu mich drauf, dir deine Ausgabe zukommen zu lassen!